Allgemeine Geschäftsbedingungen („AGB“)

1. ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

1.1
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („Bedingungen“) gelten für alle Verträge zwischen dem Johann Michael Sailer Verlag GmbH & Co. KG (Lina-Ammon-Str. 30, 90471 Nürnberg, Tel. 0911 / 660 010, Geschäftsführer: Christophe Mauratille, Handelsregister Nürnberg HRA 1170, Umsatzsteuer ID-Nummer DE 811118717, Steuer-Nr. 240/164/15800), („Sailer Verlag“, „wir“ oder „uns“), und dem Kunden („Kunde“) über Zeitschriften-Abonnements (Print) (hierzu 2.), Unterrichtsmaterialien (hierzu 3.) und digitale Produkte (hierzu 4.) (nachfolgend zusammen „Produkte“).

1.2
Die Betreuung und Verwaltung der Abonnements sowie die Rechnungsstellung und Lieferung der Unterrichtsmaterialien wird durch die Service Center GmbH Offenburg durchgeführt. Die Kontaktdaten unseres Leserservices finden Sie, https://www.sailer-verlag.de/kontakt, oder nachfolgend:

Für alle Kunden (außer solchen aus Österreich):

Abonnenten Service Center GmbH
Hubert Burda Platz 2
77652 Offenburg
Deutschland
Telefon: 0781 / 639-4664
E-Mail: leserservice@sailer-verlag.com

oder für Kunden aus Österreich:

Johann Michael Sailer Verlag GmbH & Co. KG
Postfach 4
6961 Wolfurt – Bahnhof
Österreich
Telefon: 01 / 3100-639
E-Mail: leserservice@sailer-verlag.com

Fragen zu digitalen Produkten: info@digital.sailerverlag.com

Bei technischen Fragen zu unserer App „sailer lesen+“ wenden Sie sich bitte an: sailerlesenplus@sailer-verlag.com

1.3
Der Begriff des Verbrauchers in diesen Bedingungen entspricht dem aus § 13 BGB, der des Unternehmers dem aus § 14 BGB.

1.4
Abweichende Bedingungen des Kunden gelten nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

1.5
Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

1.6
Wir schließen Verträge grundsätzlich nur mit Personen ab, die volljährig sind.

1.7
Ob und inwieweit eine Möglichkeit zur Lieferung bzw. Bereitstellung ins Ausland besteht, können Sie der jeweiligen Produktbeschreibung entnehmen.

1.8
Wir nehmen auch an dem von der ZANOX AG („zanox“) betriebenen Marketplace als sogenannter Advertiser teil (weitere Informationen unter https://www.awin.com/de/allgemeine-geschaftsbedingungen/user-terms-and-conditions-2011). Wir stellen im Rahmen von Partnerprogrammen über zanox Werbemittel zur Verfügung, die etwa der Betreiber z.B. einer Website („Publisher“) kostenlos auf seinen Werbeflächen auf Websites bzw. in E-Mails anzeigen und so unsere Produkte bewerben kann. Soweit Sie über solche Werbemittel auf unsere Website, wie unten definiert, gelangen, gelten diese AGB, wie im Einzelfall in den folgenden Abschnitten geregelt.

2. BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR ZEITSCHRIFTEN-ABONNEMENTS (PRINT)

Für Verträge über Zeitschriften-Abonnements („Abonnements“) gelten zusätzlich zu den Allgemeinen Bedingungen unter 1. die folgenden Bedingungen:

2.1 Vertragsschluss

2.1.1
Abonnements können auf unserer Website https://www.sailer-verlag.com/ („Website“) oder per E-Mail , per Telefon oder durch Einsendung einer Bestellschein (Kontaktdaten des Leserservices siehe 1.2) abgeschlossen werden

2.1.2
Sämtliche Darstellungen unserer Abonnements, z.B. auf unserer Website oder im Rahmen von Broschüren und sonstigen Produktangeboten, stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar, sondern vielmehr eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, seinerseits ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages abzugeben („invitatio ad offerendum“).

2.1.3
Der Kunde gibt seinerseits ein verbindliches Angebot hinsichtlich der ausgewählten Abonnements ab, indem er – wie in Ziffer 2.1.1 beschrieben – eine Bestellung an uns übermittelt, also etwa auf der Website den Button „jetzt kaufen“ im letzten Schritt des Bestellprozesses anklickt, per E-Mail oder Telefon bestellt oder einer ausgefüllten Bestellschein einsendet.

2.1.4
Bei einer Bestellung über unsere Website oder per E-Mail wird der Zugang Ihrer Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigt. Die automatische Eingangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung beim Sailer Verlag eingegangen ist und stellt noch keine Annahme des Vertrags dar.

2.1.5
Der Vertrag kommt erst durch eine ausdrückliche Annahmeerklärung („Auftragsbestätigung“) oder mit der Belieferung spätestens zwei (2) Wochen ab Zugang ihres Angebotes zustande, je nachdem was früher erfolgt.

2.1.6
Der Sailer Verlag bietet altersgerechte Abonnements an. Für nicht befristete Abonnements gilt, dass das abgeschlossene Abonnement bei Erreichen der nächsthöheren Altersstufe Ihres Kindes automatisch auf die entsprechende altersgerechte Zeitschrift umgestellt wird. Der Zeitpunkt der Umstellung hängt vom konkreten Abonnement, dem Alter Ihres Kindes und der Laufzeit des Abonnements ab. Über die Umstellung werden Sie vorab schriftlich, per Telefax oder per E-Mail informiert. Widersprechen Sie nicht innerhalb von sechs (6) Wochen nach Zugang der Mitteilung, gilt die Umstellung als vereinbart. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden wir Sie gesondert hinweisen. Bei Fragen hierzu können Sie sich jederzeit an den Leserservice wenden.

2.2 Lieferung

2.2.1
Der Sailer Verlag veranlasst die Lieferung des Produktes durch seine Transportdienstleister zum nächsten Versandtermin nachdem die Bestellung erfolgt ist. Eine Übersicht der ungefähren Liefertermine finden Sie hier. Im Übrigen ergibt er sich aus der Auftragsbestätigung.

2.2.2
Die Lieferung erfolgt an die Adresse, die der Kunde in der Bestellung angegeben hat, sofern nichts anderes vereinbart ist.

2.2.3
Wir bitten Sie, Zustellmängel unverzüglich schriftlich, elektronisch oder telefonisch dem Leserservice mitzuteilen. Die Versäumung einer solchen Mitteilung hat für Sie keine negative Konsequenzen. Sie helfen uns aber, den Schaden gegenüber dem Versandunternehmen zu regulieren.

2.3 Preise

2.3.1
Die jeweils gültigen Preise werden auf unserer Website angegeben.

2.3.2
Der Sailer Verlag ist berechtigt, die mit dem Kunden vereinbarten Preise nach billigem Ermessen der Entwicklung der Kosten anzupassen, die für die Preisberechnung maßgeblich sind. Eine Preiserhöhung kommt in Betracht, wenn sich z.B. die Kosten für Lizenzen, Papier, den Druck, die technische Bereitstellung der Website und der App, für Personal, Vertrieb, Transport und den Leserservice erhöhen. Steigerungen bei einer Kostenart dürfen hierbei nur in dem Umfang für eine Preiserhöhung herangezogen werden, in dem kein Ausgleich durch etwaig rückläufige Kosten in anderen Bereichen erfolgt. Bei Kostensenkungen wird der Sailer Verlag die Preise ermäßigen, soweit diese Kostensenkungen nicht durch Steigerungen in anderen Bereichen ganz oder teilweise ausgeglichen werden. Bei Preiserhöhungen kann der Kunde jederzeit kündigen.

2.3.3
Die angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer und Versandkosten.

2.4 Zahlung

2.4.1
Die möglichen Zahlungsmethoden und Zahlungsrhythmen werden Ihnen im Bestellprozess angezeigt. Informationen zur Zahlung finden Sie zudem unter https://www.sailer-verlag.de/versand-und-zahlung/.

2.4.2
Der Bezugspreis ist für die jeweilige Abonnement-Laufzeit entsprechend des vereinbarten Zahlungsrhythmus im Voraus zu entrichten. Hat der Kunde als Zahlungsmittel die Zahlung per Rechnung gewählt, so ist die Zahlung entsprechend des vereinbarten Zahlungsrhythmus unmittelbar nach Rechnungserhalt im Voraus fällig.

2.4.3
Der Kunde gerät nach § 286 Abs. 3 BGB ohne weitere Mahnung in Verzug, wenn bei einer Zahlung per Rechnung die Zahlung nicht spätestens bis zum in der Rechnung angegebenen Termin erfolgt. Dasselbe gilt, wenn eine Abbuchung vom Konto des Kunden aus Gründen scheitert, die dieser zu vertreten hat.

2.4.4
Die Geltendmachung weiterer Ansprüche behält sich der Sailer Verlag ausdrücklich vor.

2.5 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Produkte im Eigentum vom Sailer Verlag.

2.6 Zugaben und Prämien

2.6.1
Für einzelne Abos gewährt der Sailer Verlag, soweit sich dies aus der konkreten Produktbeschreibung ergibt, Zugaben in Form von Lesekisten, Leseboxen, Gratis-Heften, Sonderausgaben, den Zugang zu eLearnings und Digital-Ausgaben sowie Rabattgutschriften („Zugaben“). Der Anspruch auf Erhalt einer solchen Zugabe entsteht nur, wenn der Kunde den Preis für das Abonnement vollständig gezahlt hat.

2.6.2
Wenn wir „Leser werben Leser“-Aktionen anbieten, entsteht der Anspruch auf Erhalt einer Prämie nur, wenn der werbende Altkunde und der neu geworbene Neukunde personenverschieden sind. Zudem muss der Vertrag mit dem Neukunden wirksam zustande gekommen sein und der erste Bezugspreis gezahlt worden sein. Es besteht kein Anspruch auf Erhalt der ausgewählten Prämie. Ist diese zum Zeitpunkt des Zahlungseingangs nicht mehr lieferbar, so ist der Sailer Verlag ist berechtigt, anstatt dessen eine angemessene andere Prämie zu liefern.

2.7 Wechsel des Abonnements

Der Sailer Verlag räumt seinen Kunden das Recht ein, im Rahmen eines laufenden Abonnements zu einem anderen Abonnement zu wechseln. Hiervon ausgenommen sind das Mini-Abo und das Lesepaket. Ausnahmen können sich zudem aus der Produktbeschreibung ergeben. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte den Leserservice.

2.8 Laufzeit und Kündigung

Soweit nicht im Einzelfall andere Konditionen in der jeweiligen Produktbeschreibung auf unserer Website angegeben sind, sind Mindestlaufzeit und Kündigung des Vertrags wie folgt geregelt:

2.8.1
Die Vertragslaufzeit beginnt mit der Lieferung des ersten Produktes.

2.8.2 Sind Verträge nach der Produktbeschreibung für eine feste Anzahl an Monaten („Bezugszeit“) ohne automatische Verlängerung geschlossen (z.B. Lesekiste, Lesebox und Lesepaket) so endet der Vertrag nach Ablauf der Bezugszeit ohne dass eine Kündigung erklärt werden muss.

2.8.3
Im Übrigen (z.B. beim Mini-Abo/Probe-Abo, Lese-Abo, Kombi-Abo und Pädagogen-Abo) verlängern sich Verträge nach Ablauf der vereinbarten Bezugszeit automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, wenn nicht vor Ablauf des Bezugszeitraums die Kündigung erklärt wird. Soweit dies in der Produktbeschreibung nicht abweichend angegeben ist, ist eine Kündigung nicht an die Einhaltung einer Kündigungsfrist gebunden. Dies gilt auch nach der Verlängerung des Vertrags. Bei Kombi-Abos ist eine einzelne Kündigung der Teil-Abonnemments nicht möglich. Nach einer Kündigung wird die Belieferung für bereits bezahlte Bezugszeiten weiter durchgeführt, es sei denn, Sie wünschen ausdrücklich eine sofortige Beendigung mit anteiliger Rückerstattung der Zahlung.

2.8.4
Die Kündigungserklärung kann z.B. per Brief, Telefon, Fax oder E-Mail gegenüber dem Leserservice erklärt werden. Sie ist an die in Ziffer 1.2 angegebenen Adressen zu richten.

2.9 Widerrufsbelehrung für Abonnements (Print)

2.9.1
Sofern Sie Verbraucher sind, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:

WIDERRUFSBELEHRUNG

WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kundenservice Burda Direct GmbH, Postfach 136, 77649 Offenburg, Deutschland, Telefon: +49 781 / 6394655, Telefax: +49 781 / 846191, E-Mail: abo-widerruf@burdadirect.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Produkte wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Produkte zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Wir verzichten auf die Rücksendung der von Ihnen bereits erhaltenen Hefte und Zugaben. Alle Prämien , haben Sie unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Produkte vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Zugaben und Prämien.Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Zugaben und Prämien nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Zugaben und Prämien nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

2.9.2
Muster Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück:)

An
Kundenservice Burda Direct GmbH
Postfach 136,
77649 Offenburg

E-Mail: abo-widerruf@burdadirect.de 
Tel: + 49 781 / 6394655
Telefax: + 49 781 / 846191

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Produkte (*)/
— Bestellt am (*)/erhalten am (*)
— Name des/der Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Datum
(*) Unzutreffendes bitte streichen.

Ende der Widerrufsbelehrung

3. BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR UNTERRICHTSMATERIALIEN

Für Verträge über Unterrichtsmaterialien gelten zusätzlich zu den Allgemeinen Bedingungen unter 1. die folgenden Bedingungen:

3.1 Vertragsschluss

3.1.1
In Abweichung von 2.1.3 gibt der Kunde auf unserer Website ein Angebot ab, indem er in unserem Online-Shop („Online-Shop“) Produkt(e) in den Warenkorb legt und auf der letzten Seite des Bestellprozesses den Button „jetzt kaufen“ anklickt. Bis zum Anklicken des Buttons kann der Kunde seine Bestellung jederzeit korrigieren.

3.1.2
Im Übrigen gelten die Ausführungen unter 2.1.1 bis 2.1.5 entsprechend.

3.2 Kundenkonto

3.2.1
Zur bequemeren Nutzung des Online-Shops können Sie ein Kundenkonto eröffnen.

3.2.2
Bei der Registrierung sind richtige und vollständige Angaben zu machen. Daten Dritter dürfen ohne deren Einwilligung nicht verwendet werden. Mehrfachregistrierungen sind unzulässig.

3.2.3
Sie sind verpflichtet, Ihre Zugangsdaten wie z.B. Ihr Passwort vertraulich zu behandeln, und den Leserservice im Falle des Verlusts oder einer unbefugten Nutzung Ihrer Zugangsdaten unverzüglich zu unterrichten.

3.3 Lieferung

Die Lieferzeit für die Unterrichtsmaterialien beträgt, sofern in der Produktbeschreibung nicht abweichend angegeben, drei (3) bis fünf (5) Werktage. Die Ausführungen unter 2.2.2 und 2.2.3 gelten entsprechend.

3.4 Preise und Versandkosten

3.4.1
Die angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

3.4.2
Für Bestellungen mit einem Warenkorbwert von 20 Euro (für Deutschland) und 30 Euro (für Österreich) fallen keine Versandkosten an. Für alle sonstigen Bestellungen berechnet der Sailer Verlag Versandkosten,die dem Kunden auf der Website und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt werden.

3.5 Zahlung

3.5.1
Mit Erhalt der Ware erhält der Kunde eine Rechnung. Die Zahlung hat Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu erfolgen.

3.5.2
Im Übrigen wird auf die Regelungen in 2.4.3 bis 2.4.4 verwiesen.

3.6 Eigentumsvorbehalt

Die Regelungen in 2.5 gelten für Unterrichtsmaterialien entsprechend.

3.7 Widerrufsbelehrung für Unterrichtsmaterialien

Sofern Sie Verbraucher sind, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:

WIDERRUFSBELEHRUNG

WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kundenservice Burda Direct GmbH, Postfach 136, 77649 Offenburg, Deutschland, Telefon: +49 781 / 6394655, Telefax: +49 781 / 846191, E-Mail: abo-widerruf@burdadirect.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das unter 2.9.2 beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Produkte wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Produkte zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Produkte, Zugaben (sofern es sich um Sachen handelt) und Prämien unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Produkte, Zugaben und Prämien vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung für Produkte, Zugaben und Prämien. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Produkte, Zugaben und Prämien nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Produkte, Zugaben und Prämien nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

4. BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIGITALE PRODUKTE

Für Verträge über eBooks, digitale Ausgaben unserer Zeitschriften („digitale Ausgaben“) und das eLearning (zusammen „digitale Produkte“) gelten zusätzlich zu den Allgemeinen Bedingungen unter 1. die folgenden Bedingungen:

4.1  EBOOKS

4.1.1 Vertragsschluss

4.1.1.1
eBooks können im Online-Shop auf unserer Website erworben werden.

4.1.1.2
In Abweichung von 2.1.3 gibt der Kunde für eBooks ein Angebot ab, indem er im Online-Shop ein eBooks in den Warenkorb legt und auf der letzten Seite des Bestellprozesses den Button „jetzt kaufen“ anklickt. Bis zum Anklicken des Buttons kann der Kunde seine Bestellung jederzeit korrigieren.

4.1.1.3
Der Sailer Verlag nimmt das Angebot an, indem er dem Kunden einen Download-Link zur Verfügung stellt.

4.1.1.4
Im Übrigen gelten die Ausführungen unter 2.1.2 und 2.1.4 entsprechend.

4.1.2 Kundenkonto

Auf die Regelungen unter 3.2 wird verwiesen.

4.1.3 Voraussetzungen

4.1.3.1
Der Kunde benötigt zur Nutzung ein Endgerät, wie z.B. Tablet, eReader, Smartphone oder Laptop, das entsprechende Speicherkapazitäten für die herunterzuladenden Dateien besitzt und eine uneingeschränkte und leistungsstarke Verbindung zum Internet herstellen kann.

4.1.3.2
Für die Nutzung benötigt der Kunde zudem eine aktuelle und auf dem Endgerät ordnungsgemäß installierte Wiedergabe-Software, für die allein er verantwortlich ist.

4.1.3.3
Ggf. anfallende Verbindungskosten und Kosten für die Wiedergabesoftware trägt der Kunde.

4.1.4 Bereitstellung

4.1.4.1
Die Dateien werden im pdf- und epub-Format zur Verfügung gestellt.

4.1.4.2
Der Sailer Verlag sendet den Download-Link per E-Mail an die Adresse, die der Kunde in der Bestellung angegeben hat, sofern nichts anderes vereinbart ist.

4.1.4.3
Der Sailer Verlag stellt lediglich sicher, dass die Dateien zum Zeitpunkt der Bereitstellung kompatibel mit gängiger Wiedergabe-Software sind. Spätere Aktualisierungen und Anpassungen der Dateien auf neue Endgeräte und/oder Wiedergabe-Software finden grundsätzlich nicht statt und stehen im Ermessen des Sailer Verlages.

4.1.4.4
Probleme hat der Kunde unverzüglich schriftlich, elektronisch oder telefonisch dem Sailer Verlag mitzuteilen. Auf 2.2.3 wird verwiesen.

4.1.5 Preise

Die angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

4.1.6 Zahlung

Die möglichen Zahlungsmethoden werden Ihnen im Bestellprozess angezeigt.

4.1.7 Nutzungsrechte

4.1.7.1
Unsere eBooks sind urheberrechtlich geschützt.

4.1.7.2
Der Sailer Verlag verschafft seinen Kunden an eBooks kein Eigentum. Der Kunde erhält das einfache, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht, die bereitgestellten eBooks ausschließlich für den persönlichen Gebrauch zu nutzen.

4.1.7.3
Dem Kunden wird gestattet, die für die eBooks bereitgestellten Dateien einmalig herunterzuladen. Auf Nachfrage beim Leserservice und soweit technisch möglich, kann der Sailer Verlag nach eigenem Ermessen dem Kunden einen erneuten Download des eBooks nach dem ersten vollständig erfolgten Download ermöglichen. Der Kunde ist berechtigt, die eBooks auf bis zu 5 eigene Endgeräte seiner Wahl zu kopieren. Der Kunde ist nicht berechtigt, die eBooks an Dritte, d. h. alle Personen außerhalb des eigenen Haushaltes, weiterzugeben.

4.1.7.4
Der Kunde ist nicht berechtigt, die eBooks über die Rechteeinräumung in 4.1.7.2 und 4.1.7.3 zu nutzen, insbesondere sie zu kommerziellen wie nicht kommerziellen Zwecken zu bearbeiten, zu vervielfältigen, zu verbreiten oder öffentlich zugänglich zu machen beispielsweise durch Veröffentlichungen im Internet, das Einstellen in sonstige Netzwerk oder die Anfertigung von Kopien.

4.1.8 Vorbehalt an Rechten

Die Einräumung der Nutzungsrechte ist aufschiebend bedingt durch die vollständige Zahlung des Preises.

4.2 NUTZUNG DER SAILER LESEN+ APP UND IN-APP ERWERB VON DIGITALEN AUSGABEN

4.2.1 Nutzung der App

4.2.1.1
Der Sailer Verlag stellt unter dem Titel „sailer lesen+“ eine mobile Applikation („App“) zum Download im Apple App Store und im Google Play Store (beide zusammen nachfolgend auch „App Store“) zur Verfügung, in der unsere digitalen Ausgaben abgerufen werden können. Die App kann unabhängig von einem Zeitschriften-Abonnement (Print) genutzt werden, wobei Kunden mit einem Zeitschriften Abonnement kostenloser Zugriff aus gewisse Inhalte gewährt wird.

4.2.1.2
Durch den Download der App im jeweiligen App Store kommt ein Nutzungsvertrag zwischendem Kunden und dem Sailer Verlag zustande, nicht aber mit der Apple Inc. und der Google Inc. sowie mit diesen verbundene Unternehmen („App-Store-Anbieter“).

4.2.1.3
Die Nutzung der App ist kostenlos. Ggf. anfallende Internetgebühren oder Kosten für ein Zeitschriften-Abonnement trägt jedoch der Kunde.

4.2.1.4
Der Kunde benötigt zum Download und zur Nutzung der App ein Endgerät, z.B. ein Smartphone oder ein Tablet, mit den Betriebssystemen iOS oder Android. Das Endgerät muss entsprechende Speicherkapazitäten für die herunterzuladenden Dateien besitzen und über WLAN oder Mobilfunk eine uneingeschränkte und leistungsstarke Datenfernverbindung herstellen können.

4.2.1.5
Voraussetzung für den Download der App ist weiterhin, dass der Kunde in einem der App Stores ein Nutzerkonto besitzt und die jeweiligen Nutzungsbedingungen (für den Apple App Store hier, für den Google Play Store hier) akzeptiert hat. Die Nutzung der App muss diesen Nutzungsbedingungen der App Stores entsprechen.

4.2.1.6
Für Downloads der App aus dem Apple App Store sind wir verpflichtet, Sie über Folgendes zu informieren: Apple ist nicht Vertragspartei des Nutzungsvertrags und trägt keinerlei Verantwortung für die App oder deren Inhalt. Apple hat keinerlei Verpflichtung zur Erbringung von Wartungs- und Supportleistungen hinsichtlich der App. Sollte die App mangelhaft sein, kann der Kunde Apple benachrichtigen und Apple wird dem Kunden den Kaufpreis zurückerstatten. Soweit gesetzlich zulässig, übernimmt Apple keine Gewährleistung für die App. Alle anderen Ansprüche, Verluste, Verbindlichkeiten, Schäden, Kosten oder Ausgaben, die auf die Nichteinhaltung einer Gewährleistung zurückzuführen sind. Apple ist auch nicht für die Abwicklung von Ansprüchen verantwortlich, die der Sailer Verlag oder Dritte im Zusammenhang mit der App oder dem Besitz und/oder der Nutzung der App haben. Alle derartigen Ansprüche sind ausschließlich durch diese Nutzungsbedingungen geregelt und gegen den Sailer Verlag nach geltenden Gewährleistungsvorschriften geltend zu machen. Alle Ansprüche, die sich direkt oder indirekt aus der Nutzung der App ergeben und die möglicherweise gegen den Sailer Verlag geltend gemacht werden können, sind stets gegen den Sailer Verlag zu richten. Apple und die Tochtergesellschaften von Apple sind Drittbegünstigte dieser Nutzungsvereinbarung und haben das Recht, sich auf diese Nutzungsbedingungen zu berufen, soweit sie sich auf Ihre Lizenz für die App beziehen.

4.2.2 In-App Erwerb von digitalen Ausgaben

4.2.2.1
In der App können entgeltlich digitale Ausgaben erworben werden. Der Vertrag kommt zwischen dem Kunden und dem Sailer Verlag, nicht dem App-Store-Betreiber zustande.

4.2.2.2
Die Bereitstellung von digitalen Ausgaben in der App stellt bereits ein verbindliches Angebot dar. Indem der Kunde den Button „Ausgabe für […] kaufen“ anklickt, nimmt er dieses Angebot an.

4.2.2.3
Dem Kunden werden die digitalen Ausgaben direkt in der App zur Nutzung bereitgestellt.

4.2.2.4
Die jeweiligen Preise werden in der App unmittelbar vor Abschluss des Vertrages angezeigt. Die Preise verstehen sich inklusive der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer.

4.2.2.5
Die Abrechnung erfolgt über den jeweiligen App-Store und das dortige Nutzerkonto.

4.2.3 Nutzung durch Abonnenten

4.2.3.1
Kunden von Zeitschriften-Abonnements (Print) haben einen kostenlosen Zugang zu den jeweiligen digitalen Ausgaben der abonnierte(n) Zeitschrift(en) in der App.

4.2.3.2
Der Kunde ist berechtigt, die digitalen Ausgaben auf bis zu 3 eigene Endgeräte seiner Wahl zu kopieren.

4.2.3.3
Neu-Abonnenten erhalten ihre Zugangsdaten nach Abschluss des Abonnements per E-Mail. Alt-Abonnenten können einen Zugang unter http://www.sailer-verlag.com/app anfordern oder können sich an unseren Leserservice wenden, um Zugang zu erhalten.

4.2.4 Digitale Gratis-Ausgabe

Falls Ihr Produkt eine digitale Gratis-Ausgabe umfasst, wird Ihnen ein Freischaltcode per E-Mail zugesendet. Diesen können Sie direkt in der App einlösen.

4.2.5 Nutzungsrechte

Die App, einschließlich der dort verfügbaren Inhalte wie etwa Audo-Dateien, und unsere digitalen Ausgaben sind urheberrechtlich geschützt. Der Sailer Verlag räumt dem Kunden das einfache, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht ein, die App und die digitalen Ausgaben ausschließlich für den persönlichen Gebrauch zu nutzen. Das Recht wird gewährt, solange Sailer die App anbietet.

Der Kunde ist darüber hinaus nicht berechtigt, die App und die digitalen Ausgaben zu nutzen, insbesondere sie zu kommerziellen Zwecken zu bearbeiten, zu vervielfältigen, zu verbreiten oder öffentlich zugänglich zu machen.

Dem Kunden wird gestattet, die für die digitalen Ausgaben bereitgestellten Dateien höchstens drei mal herunterzuladen und auf drei eigenen Endgeräten seiner Wahl zu verwenden.
Im Übrigen richtet sich die Rechteeinräumung und -beschränkung nach den Nutzungsbedingungen des jeweiligen App Stores.

4.3 ELEARNING FÜR „I LOVE ENGLISH MINI”

4.3.1 Vertragsschluss

4.3.1.1
Der Zugang zum eLearning für „I Love English Mini“ kann auf unserer Website unter https://www.iloveenglishmini.com/ erworben werden.

4.3.1.2
Der Kunde gibt für das eLearning ein Angebot ab, indem er den Bestellprozess durchläuft und auf der letzten Seite des Bestellprozesses den Button „jetzt kaufen“ anklickt. Bis zum Anklicken des Buttons kann der Kunde seine Bestellung jederzeit korrigieren.

4.3.1.3
Der Sailer Verlag nimmt das Angebot an, indem er dem Kunden den Vertragsschluss per E-Mail oder Brief spätestens 5 Tage ab Zugang des Angebotes bestätigt.

4.3.1.4
Im Übrigen gelten die Ausführungen unter 2.1.2 und 2.1.4 gelten entsprechend.

4.3.2 Kundenkonto

Zur Nutzung des eLearnings müssen Sie ein Kundenkonto eröffnen. Auf 3.2.2 und 3.2.3 wird verwiesen.

4.3.3 Voraussetzungen

Die Regelung in 4.1.3 gilt entsprechend.

4.3.4 Bereitstellung

Der Kunde erhält per Brief einen Zugangscode zugeschickt. Diesen kann der Kunden auf der unter 4.3.1.1 genannten Website eingeben und erhält so Zugang zum Lernangebot.

4.3.5 Preise

Die angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

4.3.6 Zahlung

Die möglichen Zahlungsmethoden werden Ihnen im Bestellprozess auf der Website angezeigt.

4.3.7 Nutzungsrechte

4.3.7.1
Der Sailer Verlag verschafft seinen Kunden kein Eigentum an der dem eLearning zugrundeliegenden Software. Der Kunde erhält das einfache, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht, die bereitgestellte Software ausschließlich für den persönlichen Gebrauch zu nutzen. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Software Dritten, d.h. Personen außerhalb des eigenen Haushaltes, z.B. durch Weitergabe der Zugangsdaten zugänglich zu machen.

4.3.7.2
Sofern im Rahmen des eLearnings die Möglichkeit zum Download einzelner Dateien besteht, wird dem Kunden gestattet, die bereitgestellten Dateien beliebig oft herunterzuladen. Der Kunde ist nicht berechtigt, die heruntergeladenen Dateien an Dritte, d. h. alle Personen außerhalb des eigenen Haushaltes, weiterzugeben.

4.3.7.3
Der Kunde ist nicht berechtigt, die Software sowie die zum Herunterladen bereitgestellten Dateien über die Rechteeinräumung in 4.3.7.1 und 4.3.7.2 hinaus zu nutzen, insbesondere sie zu kommerziellen wie nicht kommerziellen Zwecken zu bearbeiten, zu vervielfältigen, zu verbreiten oder öffentlich zugänglich zu machen beispielsweise durch die Anfertigung von Kopien, Weitergabe und Verbreitung dieser.

4.4 Widerrufsbelehrung für digitale Produkte

4.4.1
Sofern Sie Verbraucher sind, haben ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:

WIDERRUFSBELEHRUNG

WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab Vertragsschluss.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Johann Michael Sailer Verlag GmbH & Co KG, Lina-Ammon-Str. 30, 90471 Nürnberg, Telefon: +49 911/66001 -57, E-Mail: info@digital.sailerverlag.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können dafür das unter 2.9.2 beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

4.4.2
Das Widerrufsrecht für digitale Produkte ist ausgeschlossen, wenn mit der Ausführung des Vertrags begonnen wird, nachdem der Kunde ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Sailer Verlag mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

4.4.3
Bei einem In-App Erwerb haben Sie außerdem ein Widerrufsrecht gegenüber dem App-Store Betreiber (für den Apple App Store hier, für den Google Play Store hier).

5. WEITERE ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

In Ergänzung zu den allgemeinen Bedingungen unter Ziffer 1 gelten für alle Produkte unter (2. – 4.) die folgenden weiteren allgemeinen Bedingungen:

5.1 Kundendaten, Änderung der Daten

Der Kunde hat alle von ihm gegenüber dem Sailer Verlag angegebenen Daten (z.B. Namen, Liefer-Adresse, E-Mail-Adresse) wahrheitsgemäß und vollständig zu übermitteln und diese aktuell zu halten. Änderungen der Lieferadresse sind mindestens vier (4) Wochen vorher mitzuteilen, um eine störungsfreie Lieferung zu gewährleisten. Änderungen der Rechnungsadresse sowie bei der Bezahlart „Bankeinzug“ der Bankverbindung sind unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

5.2 Vertragsdokumente

Der Text dieser Bedingungen und die Widerrufsbelehrung(en) werden Ihnen unmittelbar nach Vertragsschluss per E-Mail, spätestens jedoch mit Lieferung der Ware zugesandt. Wir speichern die Vertragsdokumente nicht für Sie.

5.3 Gewährleistung

Unsere Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

5.4 Haftung

5.4.1
Der Sailer Verlag haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

5.4.2
Im Übrigen haftet der Sailer Verlag nur bei der fahrlässigen Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung die Parteien regelmäßig vertrauen dürfen (sog. Kardinalpflichten), begrenzt auf den vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden. Dies gilt auch für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

5.4.3
Jegliche Haftungsbeschränkung gilt nicht für die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit; die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt ferner unberührt.

5.5 Datenschutz

Der Sailer Verlag verarbeitet die personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

6. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

6.1.1 Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG). Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben von dieser Rechtswahl unberührt.

6.1.2 Salvatorische Klausel

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

6.1.3 Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Verbraucher für die Beilegung einer Streitigkeit nutzen können und auf der weitere Informationen zum Thema Streitschlichtung zu finden sind.
Wir sind weder verpflichtet noch dazu bereit, im Falle einer Streitigkeit mit einem Verbraucher an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Stand: August 2021

Sie haben Fragen zu Ihrem Abonnement oder zu Ihrer Einzelbestellung?

Telefonisch erreichen Sie uns Montag bis Freitag 8-18 Uhr:

  • Aus Deutschland: 0781 / 639-4664
  • Aus Österreich: 01 / 3100-639
  • Aus der Schweiz: 044 / 20011-07
  • Aus dem restlichen Ausland: +49 781 / 639-4664

Per Fax:

  • Aus Deutschland: 0781 / 639-4669
  • Aus Österreich: 01 / 3100-457
  • Aus der Schweiz: 044 / 20011-08

    Per E-Mail:

    leserservice@sailer-verlag.com

    Postalisch:

    • Aus Deutschland:
      Abonnenten Service Center GmbH
      Hubert Burda Platz 2
      77652 Offenburg
    • Aus Österreich:
      Johann Michael Sailer Verlag GmbH & Co. KG
      Postfach 4
      6961 Wolfurt – Bahnhof