Abo direkt bestellen
Kostenlose Arbeitshilfen

Können Sie sich alles merken?

Zurück zur Übersicht

Können Sie sich alles merken?

Wie hieß noch mal der Junge in der dritten Reihe? Die Telefonnummer von Frau Maier? Welche Themen muss ich unbedingt am Elternabend vorstellen? Man kann sich ja nicht alles merken … Oder doch? Experte Gregor Staub kommt an Schulen und trainiert das Gedächtnis von Lehrern, Eltern und Schülern.

Namen merken

Bei vielen Menschen streikt das Gehirn, wenn sie stumpf Namen oder Dinge auswendig lernen müssen. Lehrer bilden da vielleicht eine Ausnahme – schließlich müssen sie jedes Jahr viele neue Namen lernen.
Für alle, die doch ab und zu ins Grübeln geraten, wie ein Mädchen in der 4b oder ein Junge in der 1a heißt, hat Gregor Staub folgenden Tipp: Erzählen Sie sich eine Geschichte, mit der Sie die Namen in einen bildlichen Zusammenhang und eine Reihenfolge bringen. Als Beispiel hier folgende, zugegebenermaßen seltsame Geschichte:

„Da steht ein Mann. Er hat in seiner Hand eine Tomate. Aus der Tomate wächst ein Erikablümchen. Da kommt der Nikolaus und nimmt die Blume. Er spielt damit Golf und locht ein. Da nimmt er vor Freude seine Ziehharmonika und spielt. Wegen der Musik kommt Königin Elisabeth im Ferrari von Michael Schumacher angebraust.“

Mit dieser Geschichte merkt sich Gregor Staub die 6 Kinder von Thomas Mann in der richtigen Reihenfolge:
Mann mit Tomate = Thomas Mann
Erikablümchen = Erika Mann
Nikolaus = Klaus Mann
Golf – einlochen = Golo Mann
Ziehharmonika = Monika Mann
Königin Elisabeth = Elisabeth Mann
Michael Schumacher = Michael Mann

Kommt Ihnen komisch und kompliziert vor? Probieren Sie es aus: Merken Sie sich die Geschichte. Können Sie die Namen herleiten? Es geht wirklich ganz gut, weil das Gehirn eine „roten Faden“ zur Verfügung gestellt bekommt.

Indem Sie sich solche Geschichten ausdenken, können Sie sich die Namen der Schüler in einer Klasse in der Sitzreihenfolge merken oder die Namen der letzten 10 Präsidenten der USA – dazu gibt es hier ein Beispielvideo von Gregor Staub.

Für Kinder: Zahlen, Rechtschreibung, Wochentage

Um sich Zahlen zu merken, kann man sich für jede Zahl ein Bild merken, das mit der Zahl in Verbindung steht – und sich dann wiederum Geschichten ausdenken. Also zum Beispiel die 6 = ein Würfel mit 6 Seiten, die 7 = die sieben Zwerge, die 8 = eine Achterbahn. Und dann fahren die 7 Zwerge mit der Achterbahn oder würfeln …
Genau erklärt Gregor Staub das in dem Video: „Merken Sie sich eine 11-stellige Zahl in 5 Minuten“. Das Video finden Sie hier.

Bei der Rechtschreibung wächst dann aus dem Anfangsbuchstaben V von Vater ein Blumenstrauß – um sich zu merken, dass man Vater mit V schreibt. Und wie sich Erstklässler die Namen und die Reihenfolge der Wochentage merken können, zeigt das Video „Die Wochentage für Kinder“.

gedaechtnisexperte_straub

Gregor Straub

Gregor Staub sieht Gedächtnistraining wirklich als Training: Nur indem man übt, können diese Methoden langfristig helfen. Gerne stellt Gregor Staub seine Ideen für Schüler, Eltern und Lehrer honorarfrei einen ganzen Tag lang in Ihrer Schule vor und zeigt Ihnen auch seine weiterführenden Lern- und Lehrmaterialien für ein effektives Gedächtnistraining. Sie können sich auf der Homepage www.gregorstaub.com informieren oder direkt eine E-Mail schreiben an schulen@gregorstaub.com.

 

Jetzt diesen Artikel weiterempfehlen