Frösche und Kröten auf Wanderschaft

Ein gefährliches Unterfangen

Wenn es wärmer wird, beginnt für Frösche, Kröten und andere Amphibien eine gefährliche Zeit: Sie wandern zu ihren Laichplätzen und müssen dafür Straßen überqueren. Deshalb bauen jetzt viele Helfer Krötenzäune und tragen die Tiere über die Straße. Tierfreund 2/2017 berichtet über die Krötenwanderung und zeigt, wie Kinder helfen können. Der Lebenszyklus eines Frosches vom Laich über die Kaulquappe bis hin zum Frosch wird erklärt! Laden Sie sich umfangreiche Gratis-Kopiervorlagen herunter.

Hier sehen Sie die kostenlosen Arbeitsblätter für den Unterricht in der Grundschule im Überblick:

  1. Text „Krötenwanderung: Liebe macht blind“. Mit Zeilenzähler und Fotos. Der Text entspricht dem Mach-mit-Thema in Tierfreund 2/2017 mit tollen Fotos.
  2. Das Quiz: Frösche und Kröten. Fragen zum Leseverständnis
  3. So entwickelt sich ein Frosch: Schemazeichnung und Lückentext
  4. Die Info-Detektive: Frosch oder Kröte – Zuordnungsaufgabe zu den Unterschieden zwischen den Tieren.

Arbeitsblätter kostenlos herunterladen

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt.
Jetzt einfach kostenlos anmelden, um alle Inhalte nutzen zu können.

Passwort vergessen?

Lösungen

Blatt 3:

1. Die Eier der Frösche nennt man Laich. 2. In den Eiern entwickeln sich Embryos. 3. Aus jedem Ei schlüpft eine Kaulquappe. 4. Nach einiger Zeit wachsen der Kaulquappe Hinterbeine. 5. Der Jungfrosch beginnt, mit der Lunge zu atmen. 6. Der erwachsene Frosch hat gar keinen Schwanz mehr und lebt vorwiegend an Land, in der Nähe von Wasser.

Blatt 4:

1. Die Kröte … Antworten: B, C, F und H.

2. Der Frosch … Antworten: A, D, E und G

Partner der Schulen

Was Lehrer bewegt, das bewegt auch uns. Unsere Leseberater sind in stetigem Kontakt mit den Pädagogen vor Ort und erleben aus nächster Nähe deren Bedürfnisse, Wünsche und Sorgen. Das gesammelte Wissen fließt in unsere stetig aktualisierten Lehrmaterialien ein. Um Ihren Unterricht so erfolgreich und effizient wie möglich zu machen.

Weitere Arbeitsblätter für Ihren Unterricht

Bewegung in der Grundschule

Lerntypen

Wortarten erkennen