Kinder und Zukunft Header

Kinder und Zukunft

Diese Fähigkeiten machen Ihren Nachwuchs stark für morgen

Wie wird die Welt sein, wenn unsere Kinder erwachsen sind? Welche Fähigkeiten brauchen sie, um ein erfülltes Leben zu führen? Und vor allem: Wie können Eltern heute die besten Startbedingungen dafür schaffen? Wir betrachten 4 wichtige Zukunftstrends und zeigen Ihnen, wie Sie im Heute das beste Fundament für ein starkes Morgen legen.

Wie die Welt in 20 oder 30 Jahren aussehen wird, das wissen wir nicht. Wir können nicht vorhersehen, mit welchen Herausforderungen unsere Kinder konfrontiert sein werden. Wir wissen auch nicht, welche Kenntnisse und Fähigkeiten ihnen zu beruflichem und persönlichem Erfolg verhelfen. Dennoch gibt es Trends, die sich heute schon abzeichnen und uns zeigen: Die Zukunft hat bereits begonnen. Wir stellen Ihnen vier Zukunftsbereiche und die zugehörigen Kompetenzen vor, die Ihre Kinder stark machen. In 20 oder 30 Jahren ebenso wie morgen oder übermorgen.

Trend 1: Bildung und Ausbildung

Gerade im Kontext der Digitalisierung wird die Schule von morgen eine andere sein. Innovative Lehrmethoden, die die Kinder in Eigenorganisation und Problemlösungskompetenz schulen, werden immer mehr Raum bekommen. Lese- und Medienkompetenz werden das Handwerkszeug für den selbstbestimmten Wissenserwerb sein. Auch Programmiersprachen könnten zukünftig zum regulären Lehrplan gehören.

Schulstart Angebot

Tipp: Vorfreude auf das neue Schuljahr wecken mit unserer Schulstart-Lesebox. Sie erhalten 3 Ausgaben Ihrer Wunschzeitschrift, gefolgt von einem 12-monatigen Lese-Abo. Außerdem packen wir einen Stundenplan sowie ein cooles Pop-up Federmäppchen direkt in die Geschenkbox. So wird der Schulstart zum Raketenstart!

Wie Sie Ihren Nachwuchs auf den Wandel in der Schule vorbereiten können?

Vermitteln Sie selbst Freude an lebenslangem Lernen, denn Neugierde und kontinuierliche Weiterbildung gehören ganz sicher zu den gesellschaftlichen Trends von morgen. Fördern Sie Selbständigkeit und Eigenverantwortung, etwa beim An- und Ausziehen oder dem Packen der Schultasche für den nächsten Tag. Unterstützen Sie Ihre Kinder darin, sich selbst Ziele zu setzen und Wege zu finden, wie sie diese erreichen können. Nehmen Sie ihnen nicht alles ab, sondern motivieren Sie sie lieber, selbst die kniffeligen Matheaufgaben selbst zu lösen. Und nicht zuletzt: Unterstützen Sie Kreativität, ob es die Malversuche sind, die erste eigene Geschichte oder die Lust am Verkleiden.

Trend 2: Beziehungen und Freundschaft

Beschäftigungen im Ausland, Remote-Arbeitsplätze, Projektarbeit und Fernbeziehungen: Die Anforderungen der Arbeitswelt von morgen haben Einfluss auf unser zukünftiges soziales Miteinander. Unsere Kinder werden lernen müssen Stabilität in einer Welt zu finden, die sich rasant verändert. Bindungen könnten vor diesem Hintergrund das Wichtigste sein, was sie haben. Warum? Weil diese ihnen die Kontinuität und Sicherheit schenken, die sie sich wünschen. Das macht die Fähigkeit, tiefe Freundschaften und Beziehungen einzugehen, zur wichtigsten sozialen Kompetenz der Zukunft. Nicht nur im Privatleben, sondern auch wenn es um Teamwork und das berufliche Netzwerk geht.

Wie Sie Ihr Kind darin unterstützen können, tragfähige Beziehungen aufzubauen

Am besten klappt das, indem Sie selbst gute Beziehungen pflegen! Verbringen Sie regelmäßig bewusst Zeit mit Ihrem Partner, Ihren Kindern und anderen Lieblingsmenschen.
Sprechen Sie über Ihre Gefühle und helfen Sie Ihrem Nachwuchs dabei, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und auszudrücken. Erklären Sie die verschiedenen Blickwinkel, die man etwa beim Streit mit dem besten Freund einnehmen kann. So fördern Sie nicht nur Empathie, also Mitgefühl, sondern auch Toleranz. Zwei ganz wichtige Zutaten für glückliche Beziehungen!

Kinder und Zukunft Umweltschutz

Trend 3: Umwelt und Wohnen

Ob vernetzte Städte, Energiesparhäuser oder intelligente Kühlschränke – die Zukunft wird smart. Die neuen Technologien sollen uns nicht nur das Leben erleichtern, sondern auch Umwelt und Ressourcen schonen. Ein besonders wichtiger Punkt, denn der Klimawandel wird in 20 oder 30 Jahren ein noch dringlicheres Thema sein als heute. Genauso wichtig wie der technologische Wandel sind Wissen und eigenverantwortliches Handeln.

Genauso wichtig wie der technologische Wandel sind Wissen und eigenverantwortliches Handeln

Neben zukünftigen technologischen Möglichkeiten für Energieeinsparungen & Co. werden unsere Kinder sehr viel mehr über Nachhaltigkeit wissen. Umweltschutz und ein verantwortungsvoller Umgang mit unserer Erde werden für sie noch selbstverständlicher zum Alltag gehören als für uns heute.

Wie Sie Ihren Kindern Naturverbundenheit vermitteln

Achten Sie selbst auf einen bewussten Lebensstil. Lassen Sie das Auto stehen und gehen Sie so oft wie möglich gemeinsam nach draußen, um die Natur hautnah zu erleben. Machen Sie Umweltschutz zum Thema und versorgen Sie Ihre Kinder mit altersgerechten Informationen. Das vermittelt ihnen auf behutsame und zugleich spannende Weise, wie wunderbar der Planet ist, auf dem wir leben. Und dass es in unseren Händen liegt, ihn bestmöglich zu schützen.

Trend 4: Arbeitswelten

Fortbildungen, Umschulungen, neue Kolleg:innen oder ein ganz neuer Job: Berufliche Weiterentwicklung wird für unsere Kinder eine Selbstverständlichkeit sein. Die nächste Generation wird sich das ganze Arbeitsleben lang in einem Prozess befinden, der niemals abgeschlossen ist. Sich in solchen Situationen dennoch wohlzufühlen und zu verstehen, dass Fehler, Rückschläge und Umwege dazugehören, zählt zu den unverzichtbaren Kompetenzen auf dem Arbeitsmarkt von morgen.

Wie Sie Ihren Familienalltag dazu nutzen können, diese Fähigkeiten spielerisch zu fördern

Leben Sie eine positive Fehlerkultur vor und unterstützen Sie Ihren Nachwuchs darin, verschiedene Wege für die Lösung eines Problems zu finden. Schaffen Sie Zugang zu vielfältigen Inspirationen und lassen Sie Ihre Kinder immer wieder Neues ausprobieren. Ein anderes Instrument, ein neuer Sport oder die Kreativwerkstatt ums Eck? So einfach geht Weiterentwicklung von Anfang an!

Kinderzeitschriften unterstützen beim Lesenlernen

Unsere Kinderzeitschriften sind so konzipiert, dass sie für jede Altersstufe die richtigen Inhalte bieten. Vom Kindergarten bis ins Teenager-Alter.

Andere Kategorien

Vorbild sein

Vorbild sein

Vertrauen geben

Stark machen

Sie haben einen Vorteilscode in der Schule erhalten? Hier klicken »